Kategorie-Archiv: Allgemein

Ferienprogramm des RVE – „Radeln und Übernachten in den Himmelstadter (Wein-) Bergen“

Beim diesjährigen Ferienprogramm des RV Edelweiß hieß es wieder, auf die Räder fertig los.

Ferienprogramm 2019 - Gruppenfoto5

Nachdem die Zelte mit Hilfe der Eltern aufgebaut waren, ging es mit 20 Kindern und 6 Betreuern Richtung Retzstadt auf den Spielplatz.

Unterwegs zwang uns die sich nähernde Regenfront zu einem Zwischenstopp an der Retzbacher Wallfahrtskirche. Als wir dort aber vergeblich auf den Regenguss gewartet hatten, fuhren wir weiter. Dies erwies sich als Fehler, den zwischen Retzbach und Retzstadt erwischte uns ein Schauer dann doch. Etwas durchnässt erreichten wir den Spielplatz.

Nach nur kurzem Aufenthalt, weil es einigen Kindern doch kühl wurde, radelten wir wieder nach Retzbach zum Gesundheitsgarten.

Dort schien zur Freude aller endlich erneut die Sonne und wir wärmten uns spielend auf. Über die Weinberge ging es anschließend unfallfrei zurück zur Himmelstadter Winzerhalle.

Nach dem Abendessen und der traditionellen Nachtwanderung in den Weinbergen gab es noch Stockbrot am Feuer. Inzwischen schlug es schon Mitternacht und alle schlichen sich in ihre Zelte. Gerade noch rechtzeitig bevor der große Wolkenbruch kam.

Die meisten Zelte hielten dem Wetter stand und waren dicht, so dass bis zum gemeinsamen Frühstück alle ungestört schlafen konnten.

Alle Kinder wurden von ihren Eltern am Morgen abgeholt.

Wir hoffen, dass es allein genau so viel Spaß gemacht hat, wie uns Betreuern vom RVE und bedanken uns für eure Disziplin und Rücksichtnahme beim Radfahren.

Auf viele weitere Aktionen freuen wir uns schon sehr!

Ferienprogramm – Wir radeln und verbringen eine Nacht im Weinberg

Wie bereits in den vergangenen Jahren sind auch diesmal wieder alle Kids im Alter von 6 bis 13 Jahren herzlich dazu eingeladen mit dem RVE etwas Besonderes zu erleben.

Wir werden uns am Freitag, den 02.08.2019 ab 15.00 h an der Winzerhalle gegenüber der Weinbergskapelle treffen, um gemeinsam die Zelte aufzubauen.

Sobald diese stehen und eingerichtet sind, schicken wir die Eltern nach Hause und radeln mit unseren Betreuern nach Karlburg.

Dort relaxen oder toben wir eine Weile bis wir wieder nach Himmelstadt zurück fahren.

Bei schönem Wetter darf gerne die Badehose bzw. der Bikini zum Plantschen am Wasser mit eingepackt werden.

Nach einer Stärkung für alle Radler und einer ausgiebigen Pause, machen wir uns auf den Weg zu unserer Nachtwanderung. Mal sehen, was dabei passiert.

Nach einem gemeinsamen Frühstück können alle Kinder ab 9.30 h wieder abgeholt werden.

Bitte beachten:

Die Kinder müssen von den Eltern gebracht und wieder abgeholt werden (Überquerung der B27)!

Mitzubringen sind:

* Zelt, falls vorhanden (ggfs. Zeltgemeinschaften bilden)

* Fahrrad, Helm und Trinkflasche

* Becher, Teller, Besteck

* Schlafsachen

* Luftmatratze, Liege

* wetterangepasste Kleidung (bei schönem Wetter Badehose oder Bikini)

* Taschenlampe

* Zahnputzzeug

* natürlich viel Spaß und gute Laune

Das Programm wird gefördert von der Gemeinde Himmelstadt und dem Kreisjugendring

Main-Spessart.

Na, seid ihr neugierig geworden und  habt Lust sowie Zeit mit uns etwas zu erleben?

Dann meldet euch mit dem Ferienprogrammzettel bei der Gemeinde an.

Bei Fragen steht euch Petra Ruppert unter Telefon Nummer 7725 gerne zur Verfügung.

 

Wir freuen uns auf einige schöne Stunden mit euch!

Eure Vorstandschaft des RV Edelweiß Himmelstadt

Einladung zur Sonntagsausfahrt am 23.06.2019

Wir laden alle Radfahrfreunde aus Himmelstadt und Umgebung zu unserer nächsten Ausfahrt am Sonntag, den 23.06.2019 ein.

Diesmal starten wir um 10.00 h mit dem Verladen der Fahrräder am Kriegerdenkmal.

Mit den Autos fahren wir gemeinsam nach Lohr (Parkplatz). Von dort aus beginnt unsere Tour in Richtung Marktheidenfeld, Windheim, Lichtenau, Bischborner Hof, Neuhütten, Wiesthal, Krommenthal, Partenstein und anschließend wieder zurück nach Lohr am Main (ca. 80 km).

Zwischendurch werden wir eine kleine Rast einlegen, um uns zu stärken.

Es würde uns freuen, wieder viele begeisterte Mitradler (auch Nichtmitglieder) hierzu begrüßen zu dürfen und bitten um vorherige Anmeldung bis zum 20.06.2019 unter Telefon Nummer

09364 814860 oder per E-Mail rve-himmelstadt@gmx.de zwecks Planung/Einteilung der benötigten Pkws mit Radständer.

Auf einen schönen Sonntagsausflug freut sich

die Vorstandschaft des Radfahrvereins Edelweiß

Ehrenabend des Radfahrvereins Edelweiß Himmelstadt

Zum 95. Stiftungsfest lud der Radfahrverein (RV) Edelweiß Himmelstadt seine Mitglieder in die Mehrzweckhalle zu einem Ehrenabend ein. Vorstand Organisation Stephan Paulus begrüßte die Gäste mit den Worten von John F. Kennedy: „Nichts ist vergleichbar mit der einfachen Freude, Rad zu fahren“. Er führte durch den Abend und ehrte langjährige Mitglieder des Vereins für 25, 40 und 50 Jahre Vereinszugehörigkeit sowie die aktiven Sportler für ihre erbrachten Leistungen im Radwandern der vergangenen Saison.

Sein Grußwort zum Ehrenabend sprach Bürgermeister Herbert Hemmelmann. Er blickte auf die Vereinsgeschichte zurück und sprach der Vorstandschaft die Glückwünsche der Gemeinde aus. Mit derzeit 292 Mitgliedern, zählt der RVE zu einem der größten Vereine Himmelstadts, welcher sich aktiv im Ort engagiert. Der Bezirksvorsitzende im Radsportbezirk 6 a Unterfranken Ost Markus Gutbrod gratulierte ebenfalls zum Jubiläum.

Vorstand Sport Michael Blaß informierte über die zahlreichen Aktivitäten des RVE, wie beispielsweise das Mittwochsradeln, den monatlichen Sonntagsausfahrten, das Anradeln am Ostermontag, der neugegründeten Jugendgruppe sowie den bayerischen Erfolgen einzelner Fahrer des Vereins. Auch konnte der RVE erneut in der Vereinswertung des Bayerischen Radsportvereins in der Klasse 2 mit 40 650 Kilometern den Meistertitel verteidigen.

Den Titel Bayerischer Meister im Radwandern erradelten sich Philipp Schmitt, Johanna Bock, Claudia Grämer, Rita Schmitt, Elfriede und Richard Kohlhepp. Sie wurden vom Bezirksvorsitzenden mit einer Urkunde, einem Präsent sowie einem Pokal offiziell geehrt.

Bild 4

Neben der höchsten Auszeichnung für langjährige Mitgliedschaft wurden zwei Sonderauszeichnungen für besondere sportliche Leistungen an Kurt Hartmann für 100 000 und an Richard Kohlhepp für 400 000 gefahrene Kilometer verliehen.

Norbert und Ruth Kohlmann blickten auf die Alpenüberquerung 2018 sowie die Radreise nach Mallorca im März 2019 zurück.

Zum Abschluss gaben die beiden Vorstände Stephan Paulus und Michael Blaß noch einen Ausblick auf die geplanten Veranstaltungen in diesem Jahr, wie beispielsweise dem Mountainbike Workshop für Jugendliche, den Vereinsausflug im September und zahlreichen Ausfahrten.

Ehrungen zu 25 Jahre Mitgliedschaft in Silber:

Bild 1

Andreas Dittmaier, Marion Dittmaier, Stefan Dittmaier, Werner Dittmaier, Johanna Duchnik, Karl-Heinz Döll, Gerhard Fiedler, Martina Götz, Christian Hagenauer, Dominik Hagenauer, Karin Hagenauer, Stefanie Hagenauer, Claudia Hartmann, Marga Hemmelmann, Edith Häcker, Ulrike Jeßberger, Wolfgang Jeßberger, Richard Kohlhepp, Walter Lummel, Waltraud Lummel, Heinz Pappenberger, Michael Pappenberger, Verena Pappenberger, Gertrud Pröstler, Helga Pröstler, Jörg Pröstler, Rita Schmitt, Christoph Schuhmann, Georg Schuhmann, Susanne Schuhmann, Thomas Schuhmann und Rainer Steinbach.

Ehrungen zu 40 Jahre Mitgliedschaft in Gold:

Bild 2

Astrid Drotleff, Karin Duchnik, Jürgen Gehrsitz, Reinhold Gehrsitz, Roland Gehrsitz, Rainer Hagenauer, Ernst Hartmann, Bernhard Hemmelmann, Stefan Hilpert, Ulrike Küffner, Eugen Markert, Andras Reusch, Gerhard Russ, Stefan Schelbert, Bruno Schmitt, Rainer Schmitt, Michael Stamm und Dieter Steidl.

Ehrungen zu 50 Jahre Mitgliedschaft:

Bild 3

Arnold Bünner, Marietta Döll, Irene Gehrig, Günter Gehrling, Walter Gehrling, Gerhard Gehrsitz, Kurt Hartmann, Ute Hemmelmann, Reinhold Lummel, Margot Mehrling, Rudolf Mehling, Reinhold Pröstler, Edeltraud Röder, Bernhard Sander, Helga Scheb, Marie-Luise Schäfer, Peter Schäfer, Wolfgang Schäfer, Roland Sigmund und Brigitte Weisensel.