Alle Artikel von rve-admin

Helfer für Weihnachtsmarkt gesucht

Nach einem Jahr Coronabedingter Zwangspause nimmt der RV Edelweiß auch 2021 wieder mit einem Stand am Weihnachtsmarkt teil.

Hierfür benötigen wir für beide Marktwochenende Helfer, die uns im Stand tatkräftig unterstützen.

Bei Interesse meldet Euch bitte bei Michael Blaß 

unter der Telefon Nummer 0151 / 21 07 44 97 oder online unter rve-himmelstadt@gmx.de.

Vielen Dank für die Unterstützung.

Die Vorstandschaft des RVE Himmelstadt

Sportlerehrung 2020

Gruppenbild Aktive 2020-2021Gruppenbild Aktive 2020-2021Acht Bayerische Meister*innen beim Radfahrverein “Edelweiß” Himmelstadt

Die erfolgreichen Aktiven des vergangenen Jahres zu ehren, hat beim RVE inzwischen Tradition. Da diese Ehrung in 2020 aufgrund Corona leider ausfallen musste, konnte sie für die letzte Saison diesmal unter freien Himmel an der Winzerhalle in den Himmelstadter Weinbergen stattfinden.

Bei sonnigen September-Wetter konnten die beiden Vorstände Stephan Paulus (Vorsitzender Organisation) und Michael Blaß (Vorsitzender Sport) wieder zahlreiche aktive Radsportler*innen begrüßen.

“Wir sind stolz, trotz des Lockdowns, so viele erfolgreiche Radler in unserem Verein ehren zu dürfen”, freuten sich die beiden Vorstände.

Mit dem ersten Platz im Radwandern in der Vereinswertung in Bayern schloss der RVE an die guten Ergebnisse der letzten Jahre an. Mit 28.818 gefahrenen Kilometern erkämpften sich insgesamt 42 aktive sowie 32 Gastradler im Jahr 2020 den ersten Rang in Klasse 2. Bei den Einzelfahrer*innen, von denen 55 Personen an der Wertung teilnahmen, erreichten acht den Titel des Bayerischen Meisters. Von diesen Wertungsteilnehmern wurden insgesamt 220.629 km erradelt, was eine Steigerung von über 32.000 km zum Vorjahr ist. Als jüngster bayerischer Meister konnte Karl Reichert mit nur 6 Jahren geehrt werden. Er legte in 91 Tagesfahrten insgesamt 2019 km zurück. Zu dieser großartigen Leistung beglückwünschte ihn Michael Blaß und überreichte ihm einen Pokal mit Urkunde sowie ein kleines Präsent.

Ebenfalls Bayerische Meister wurden in ihren Klassen Marit und Liah Leuthold, Christian Schirm, Michelle Hagenauer, Rita Schmitt, Elfriede Kohlhepp und Kurt Hartmann.

Sonderehrungen für saisonübergreifend erzielte Gesamtkilometer wurden an Werner Heller, Udo Ruppert, Norbert Kohlmann, Michael Blaß, Klaus Bahr, Karl-Heinz Pröstler und Roland Sigmund für 50.000 km, Bruno Schmitt für 100.000 km, Christa und Georg Kübert sowie Elfriede Kohlhepp für 200.000 km verliehen.

Die Vorsitzenden gratulierten allen Aktiven für ihre Erfolge und wünschten für die kommende Saison alles Gute.

Weitere erfolgreiche Einzelfahrer 2019/2020 sind:

–   Altersklasse “Schüler I weiblich”:

Marit Leuthold (36 TF/1115 km)

–  Altersklasse “Schüler I männlich”:

Karl Reichert (91 TF/2019 km)

Phillip Schmitt (27 TF/1026 km)

–   Altersklasse “Schüler II weiblich”:

Elli Schmitt (21 TF/521 km)

Liah Leuthold (33 TF/1053 km)

Lina Schmitt (22 TF/542 km)

–   Altersklasse “Schüler II männlich”:

Christian Schirm (35 TF/1144 km)

–   Altersklasse “Jugend weiblich”:

Lilli Schmitt (21 TF/535 km)

–   Altersklasse “Jugend männlich”:

Caspar Kohnle (49 TF/1787 km)

–   Altersklasse “Junioren I weiblich”:

Michelle Hagenauer (34 TF/1409 km)

Stefanie Hagenauer (42 TF/1370 km)

–   Altersklasse “Junioren I männlich”:

Daniel Schäfer (44 TF/1824 km)

Benjamin Fischer (24 TF/1344 km)

Sebastian Körber (34 TF/1354 km)

Martin Heller (30 TF/1545 km)

Frederik Lang (52 TF/2251 km)

–   Altersklasse “Junioren II weiblich”:

Miriam Leuthold (49 TF/1196 km)

Michaela Döll (34 TF/1570 km)

–   Altersklasse “Junioren II männlich”:

Stephan Sattel (41 TF/1847 km)

Rene Hemmelmann (27 TF/1847 km)

Markus Leuthold (114 TF/4507 km)

–   Altersklasse “Senioren I weiblich”:

Andrea Schmitt (24 TF/660 km)

Elke Schmitt (27 TF/1026 km)

Simone Hagenauer (12 TF/554 km)

Petra Ruppert (25 TF/1627 km)

Rita Schmitt (144 TF/9341 km)

Ruth Kohlmann (35 TF/2102 km)

–   Altersklasse “Senioren I männlich”:

Wolfgang Schirm (51 TF/1943 km)

Marcel Bauermees (38 TF/1778 km)

Michael Blaß (83 TF/4567 km)

Reinhold Schmitt (127 TF/8272 km)

Rainer Hagenauer (47 TF/2049 km)

Udo Ruppert (65 TF/6022 km)

Wilfried Stamm (59 TF/2986 km)

Norbert Kohlmann (99 TF/5872 km)

Bruno Schmitt (80 TF/6569 km)

–   Altersklasse “Senioren II weiblich”:

Wilma Kreuzer (66 TF/2031 km)

Claudia Hartmann (105 TF/5450 km)

Christa Kübert (89 TF/7197 km)

Elfriede Kohlhepp (205 TF/10220 km)

–   Altersklasse “Senioren II männlich”:

Werner Heller (23 TF/1200 km)

Georg Heeß (14 TF/840 km)

Norbert Pitsch (290 TF/ 17611 km)

Karl-Heinz Sander (18 TF/716 km)

Edgar Hagenauer (27 TF/1023 km)

Alfred Kreuzer (51 TF/3860 km)

Ernst Mal (123 TF/8747 km)

Edwin Höfling (42 TF/1060 km)

Roland Sigmund (99 TF/7206 km)

Kurt Hartmann (221 TF/18679 km)

Manfred Wirth (107 TF/4326 km)

Klaus Bahr (183 TF/12038 km)

Georg Kübert (85 TF/5729 km)Gruppenbild Aktive 2020-2021

Karl-Heinz Pröstler (203 TF/9381 km)

Richard Kohlhepp (201 TF/16120 km)

Bayerische Meister 2020-20201

Gruppenbild Aktive 2020-2021Gruppenbild Aktive 2020-2021

Bayerische Meister 2020-20201

 

 

Einladung zur Sonntagsausfahrt nach Bamberg

Wir laden alle Radfahrfreunde aus Himmelstadt und Umgebung zur gemeinsamen Ausfahrt nach Bamberg (ca. 100 km) am Sonntag, den 26.09.2021, unter Berücksichtigung und Einhaltung der Hygienevorschriften, ein.

Nach einem kleinen Aufenthalt treten wir anschließend wieder die Rückfahrt nach Himmelstadt mit der Deutschen Bahn an.

Wir treffen uns, ausgerüstet mit Fahrrad, Helm und Getränk, um 9.00 h am Kriegerdenkmal.

Es würde uns freuen, wieder viele begeisterte Mitradler (auch Nichtmitglieder) hierzu begrüßen zu dürfen.

Auf einen schönen Sonntagsausflug freut sich

die Vorstandschaft des Radfahrvereins Edelweiß

RVE Ferienprogramm

Mit dem Fahrrad auf Spielplatztour

Nach einem Jahr Pause hieß es beim Radfahrverein Edelweiß endlich wieder “Auf geht´s zum Ferienprogramm”.

Das Zelten musste diesmal leider Corona bedingt noch einmal ausfallen, aber unsere Radtour konnte stattfinden. Mit 12 Kindern und 5 Betreuern radelten wir an der Retzbacher Wallfahrtskirche vorbei nach Retzstadt auf den Spielplatz. Einige Mutige von ihnen fuhren auf kleinen Holperwegen durch den Wald.

In Retzstadt angekommen wurde erst einmal ausgiebig gespielt und sich danach mit Wurst und Brötchen gestärkt. Im Anschluss daran ging es zurück zur Wallfahrtskirche, wo alle Radler im Kneippbecken nach Herzenslust planschen konnten.

Auf dem Nachhauseweg legten wir auf einem weiteren Spielplatz in Retzbach noch eine kleine Spiel- und Eispause ein.

Auf holprigen Gelände fuhren wir am Main entlang zurück nach Himmelstadt, was den Kindern riesigen Spaß bereitete. Viel zu schnell ging unser Ausflug zu Ende.

Der RVE bedankt sich bei allen Teilnehmern für das rücksichtsvolle Fahrverhalten.

Wir freuen uns bereits auf das nächste Jahr – vielleicht dann auch wieder mit einer Übernachtung im Zelt.

IMG-20210818-WA0000